Vollautomatische Leitungsauskunft

Für Netzbetreiber, die kein eigenes Planauskunftssystem im Einsatz haben, aber ihren Anlagenbestand in einer webbasierten GIS-Lösung verwalten, kann über eine Systemkopplung mittels WebMapService (WMS) eine vollautomatische Planauskunft eingerichtet werden. Hierfür ist lediglich ein webbasierter WMS-Dienst notwendig.

So lässt sich der Leitungsauskunftsprozess effizienter gestalten.

Die Leitungsauskünfte werden mittels WMS-Aufruf automatisiert erstellt und samt zugehörigen Unterlagen wie Leitungsschutzanweisung oder Legende dem Auskunftssuchenden im infrest Leitungsauskunftsportal zum Download zur Verfügung gestellt. Der Netzbetreiber erhält einen Zugang zum infrest Leitungsauskunftsportal, über welchen er Einsicht in alle eingegangenen Anfragen und Auskünfte hat.

Die Einrichtung der automatisierten Planauskunft erfolgt in gemeinsamen Workshops der infrest mit dem Netzbetreiber.

 

OPTIMIERUNG DER LEITUNGSANFRAGE UND LEITUNGSAUSKUNFT

Sie haben Fragen oder Interesse an unseren Angeboten?
Sprechen Sie mit unseren Experten.