Angebote für Netz- und Leitungsbetreiber

 

Die infrest bietet Netz- und Leitungsbetreibern innovative Lösungen, um ihre Prozesse im Bereich der Leitungsanfrage und Leitungsauskunft effizient umzusetzen. Unsere webbasierten Services und Schnittstellen schaffen die Grundlage für standardisierte Prozesse, die eine schnelle Bearbeitung von Leitungsanfragen ermöglichen.

 

Kostenfreier Empfang von Leitungs- und Schachtscheinanfragen

Die infrest bietet Netzbetreibern aus den Bereichen der Ver- und Entsorgungswirtschaft sowie weiteren Leitungsbetreibern aller Sparten sowie ÖPNV, Feuerwehr etc. die Möglichkeit, ihre Netzgebiete kostenfrei im infrest Leitungsauskunftsportal zu hinterlegen. So wird sichergestellt, dass sie zukünftig über alle Baumaßnahmen in ihrem Zuständigkeitsbereich informiert werden bzw. schnell und unkompliziert Leitungsauskünfte erteilen können. Die über das infrest Leitungsauskunftsportal gestellten Anfragen werden den Netzbetreibern per E-Mail zielgerichtet zugestellt oder über Schnittstellen direkt in die im Einsatz befindlichen Planauskunfts-Systeme übermittelt.

Vorteile für Netzbetreiber

  • Erreichbarkeit über das infrest Leitungsauskunftsportal und automatisierte Prüfung auf Zuständigkeit und damit Vorfilterung der Anfragen
  • Erhalt von Anfragen im Zuständigkeitsbereich erhöht die Versorgungssicherheit und die Sicherheit im Tiefbau
  • Einheitliche Anfragedokumente erleichtern die Bearbeitung (Übermittlung in den Formaten PDF und XML)
  • Bearbeitung der Anfragen ist ohne Prozessanpassungen möglich
  • Automatisierte Nicht-Betroffenheits-Anzeige im näheren Umkreis von Anfragen möglich

 

Für die Hinterlegung benötigte Angaben

  • Name und Kontaktdaten des Unternehmens
  • E-Mailadresse(n) zur Zustellung von Leitungsanfragen
  • Ansprechpartner für Rückfragen des Antragstellers
  • Benennung der Zuständigkeitsbereiche (Nennung von Gemeinden, Landkreisen oder anderer Gebiete etc., Einbindung von shape oder KML-Dateien, o.a. als Polygone oder Digitalisierung vorhandener PDF-Pläne möglich)
  • Die gelieferten Zuständigkeitsbereiche werden dem Auskunftssuchenden zu keiner Zeit angezeigt. Sie dienen ausschließlich der Zuständigkeitsprüfung eingehender Leitungsanfragen.

 

Die von den Netzbetreibern hinterlegten Informationen werden von der infrest halbjährlich auf Aktualität abgefragt.

Optimierung der Leitungsanfrage und Leitungsauskunft

Sie möchten ihr Netzgebiet kostenfrei im infrest Leitungsauskunftsportal hinterlegen oder dieses in ihrem Unternehmen als zentrales Eingangsportal für eingehende Leitungsanfragen nutzen?
Sie haben Interesse an einer Schnittstelle zum infrest Leitungsauskunftsportal?

Sprechen Sie mit unseren Experten.

Zentrales Eingangsportal für eingehende Leitungsanfragen

Netzbetreiber können das infrest Leitungsauskunftsportal als zentralen (oder zusätzlichen) Eingangskanal für Leitungsanfragen nutzen und für Anfragende in ihrem Netzbereich kostenfrei erreichbar sein. Durch eine Verlinkung auf der Unternehmenswebseite des Netzbetreibers werden die Anfragenden dann direkt auf das infrest Leitungsauskunftsportal verwiesen. Hier können sie ihre kostenfreie Leitungsanfragen oder Anfrage auf Schachtschein in einem standardisierten Prozess stellen.

Der Netzbetreiber übernimmt für diesen Service durch Zahlung einer jährlichen Pauschale die Kosten für die über das infrest Leitungsauskunftsportal eingehenden Anfragen.

infrest Auskunftsdatenbank

Sie haben Interesse an einem webbasierten Auskunftssystem zur einfachen und revisionssicheren Erteilung von eingehenden Leitungsauskünften?
Nutzen Sie die infrest Auskunftsdatenbank.

Mehr erfahren

 

 

Schnittstellenpartner

Durch eine Anbindung eigener Auskunftssysteme an das infrest Leitungsauskunftsportal mittels Schnittstelle wird der Prozess der Leitungsanfrage und Leitungsauskunft für alle Akteure erheblich vereinfacht und beschleunigt. Wir arbeiten bereits heute mit einer Vielzahl von Schnittstellenpartnern zusammen. Weitere Schnittstellen zum Leitungsauskunftsportal sind in Umsetzung bzw. in Planung.