Das Leitungsauskunftsportal für Behörden

Ressourcen schonen bei Leitungsanfragen.

Aktueller Stand beim deutschlandweiten Rollout
  • aktuell hinterlegte Träger öffentlicher Belange: 2700
  • zuletzt importiert: Es wurden Strom- und Gasnetzbetreiber (ca. 900), Netzbetreiber in großen deutschen Städten (ca. 150) sowie Wasserverbände (ca. 900) hinterlegt
  • als nächstes folgen: Es werden u.a. die Genehmigungsbehörden der Städte und Gemeinden, der öffentliche Nahverkehr, erneuerbare Energien sowie weitere Wasser- und Abwässerverbände mit ihren Zuständigkeitsbereichen hinterlegt
  • Wir wollen bis Ende des Jahres die Anzahl der Träger öffentlicher Belange deutlich erhöhen
    

Zeit ist ein knappes und teures Gut. Unvollständige oder falsch adressierte Leitungsanfragen kosten die Mitarbeiter von Verwaltungen und Behörden jedes Jahr viel Zeit, die an anderer Stelle sinnvoller investiert werden könnte. Das Leitungsauskunftsportal der infrest, das Webportal zur automatischen Zuordnung und Versendung von Leitungsanfragen, schont Ihre Ressourcen maßgeblich.

Einzelanschreiben werden überflüssig – das Leitungsauskunftsportal ermöglicht die zielgerichtete, gebündelte Beteiligung von Leitungsnetzbetreibern und Behörden (TöB) anstelle der bisher üblichen Praxis der Einzelanschreiben. Alle Unterlagen werden zudem an einem Ort und somit revisionssicher abgespeichert.

Seit Februar 2017 steht das Leitungsauskunftsportal eStrasse für alle Nutzer bundesweit zur Verfügung.

Sie wollen Leitungsanfragen, Anträge auf Schachtscheine und Meldungen effizienter versenden?

Die infrest ist Ihr Partner für einen reibungslosen Ablauf bei Anfragen zu unterirdischen Leitungen!

Kontakt
infrest -
Infrastruktur eStrasse GmbH
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin
Telefon: 030 22445258 10
Telefax: 030 22445258 99
Kontaktformular
Downloads